Presse
20.01.10
Airliners.de

AIR HAMBURG PRIVATE JETS erweitert Flotte

Der Businessjet-Anbieter AIR HAMBURG PRIVATE JETS hat zum Jahreswechsel die Flotte ausgebaut. Neuester Zugang ist eine Cessna Citation XLS+, die bis zu neun Passagiere zu Zielen innerhalb Europas fliegen kann.

Seit dem 29. Dezember 2009 verfügt AIR HAMBURG PRIVATE JETS über eine weitere Maschine des Typs Cessna Citation XLS+. Damit ist AIR HAMBURG PRIVATE JETS nach eigenen Angaben Norddeutschlands größter Jetanbieter.

Seit Anfang des Jahres steuert der Businessjet mit der Registration D-CFLY von seinem Heimatflughafen Hamburg-Fuhlsbüttel sämtliche Destinationen Europas an. Das erweiterte Angebot soll vor allem die stetig wachsende Nachfrage an Privatflügen bedienen.

Die geräumige Kabine der Citation XLS+ ist laut AIR HAMBURG vergleichbar mit dem Innenraum eines Midsize-Jets. Die Kabinenhöhe beträgt 1,75 m, die Kabinenbreite 1,68 m und die Kabinenlänge 5,64m. Bis zu neun Passagiere finden in der Maschine Platz.