Presse
23.04.10
Airliners.de

AIR HAMBURG gibt Sommerflugplan für Inselflüge bekannt

AIR HAMBURG hat ihren Sommerflugplan für Linienflüge zu den Inseln Sylt und Helgoland bekannt gegeben. Ab Mai will die Airline die beiden Inseln von Hamburg aus je fünfmal wöchentlich am Tagesrand ansteuern.

Die Fluggesellschaft AIR HAMBURG fliegt ab Mai von der Hansestadt auf die Inseln Helgoland und Sylt. Die Verbindung von Hamburg nach Helgoland wird ab dem 1. Mai in Betrieb genommen, Flüge nach Sylt starten ab 15. Mai, wie das Unternehmen am Freitag in Hamburg mitteilte.

Beide Strecken würden fünfmal pro Woche geflogen. Nach Helgoland geht es immer dienstags, mittwochs, freitags, samstags und sonntags mit Start in Hamburg um 8:00 Uhr. Sylt wird immer montags, donnerstags, freitags und sonntags mit Start um 9:00 Uhr angesteuert. Zudem soll es an Freitagen auch einen zweiten Flug um 10:30 Uhr geben, mit Rückflug ab Sylt um 16:30 Uhr.

Von den Inseln zurück in die Hansestadt wird jeweils um 18.00 Uhr geflogen. Auf den Verbindungen sollen Flugzeuge des Typs Britten Norman Islander mit neun Sitzplätzen zum Einsatz kommen.

Zu den Zielen Wangerooge/Langeoog, Norderney/Juist, Borkum, Usedom, Rügen und Bremerhaven gibt es zudem auf Anfrage Bedarfslinienflüge mit flexiblen Abflugzeiten. Daneben bietet AIR HAMBURG hauptsächlich Rund- und Charterflüge an. Unter der Marke „AIR HAMBURG PRIVATE JETS“ führt die Airline auch Geschäftsreiseflüge durch.